Caravaning. check-in. Hobby 560 UL

Langzeittest: Hobby Premium 560 UL

Liebst Du Reisen? reisemagazin.tv

Technische Daten, die uns interessieren:

Hobby Premium 560 UL,
Erstzulassung Februar 2017

  • Länge*: 801.6 cm (inkl. Deichsel)
  • Aufbaulänge aussen*: 684.3 cm
  • Breite* (aussen/innen) : 250/236.7 cm
  • Gesamt-/Innenhöhe*: 263.3/195 cm
  • Leergewicht*: 1590 kg
  • max. zul. Ges.gew.*: 2.000 kg
  • = Zuladung: 217 kg
  • =max. Zuladung*: 410 kg
  • Wassertank: 50 l*
  • Reisefertig gewogen: (inkl. Brauch- und Toilettenwasser, Zu-, Abwasserschläuche, Kabel, Werkzeug, usw.; exkl. Nahrungsmittel, Wäsche/Kleidung, usw.)
    • Gewicht: 1.820 kg
    • Zuladung für Reisegepäck und Proviant: 180 kg
  • Extras:
    • 100-km-Zulassung
    • Markise
    • Mover
    • Auszug zwischen den Einzelbetten für Liegefläche über die gesamte Wagenbreite
    • TV-Vorbereitung
*= Herstellerangaben; Irrtum vorbehalten

reisemagazin.tv Ranking:
Hobby Premium 560 UL : 9.3 / 10
(wird unregelmässig aktualisiert)

Grundriss
Hobby Premium 560 UL

Der Neue im Fuhrpark

Nach langer Recherche und einem 3-wöchigen Ausflug mit einem anderen Wohnwagen eines anderen Herstellers, der uns nicht zufrieden stellte, wurden wir von der Chefin eines unserer Kunden auf den Hersteller Hobby in sofern aufmerksam gemacht, dass wir unser altes Vorurteil ("Kaufst Du ein' Hobby - hast Du ein Hobby.") beiseite packten und uns mit den Produkten des nach eigener Aussage grössten Wohnwagenhersteller der Welt näher befassten.

Dieser Wohnwagen wurde uns vom Hersteller nicht zur Verfügung gestellt, wir haben ihn käuflich erworben und sind so in unserer Meinungsbildung unabhängig.

Zwischenruf

Unser neues, gutes Stück haben wir im Freizeitcenter Goebel in Mainaschaff, einem Vorort von Aschaffenburg erstanden. Die Kompetenz eines Familienbetriebes hat uns, nachdem wir mit zahlreichen Händlern verschiedener Wohnwagenhersteller telefonierten oder sie besuchten, so überzeugt, dass wir diese Firma gern an dieser Stelle weiterempfehlen. Wir finden, es lohnt sich, auch weitere Entfernungen bis nach Nordbayern in Kauf zu nehmen und können der Firma Hobby zu einem hervorragenden Repräsentanten für ihre Produkte gratulieren.

Erster Eindruck, Auswahlkriterien vor dem Kauf

Unsere Auswahlkriterien waren durch die Langzeitnutzung klar vorgegeben: der Wagen muss geeignet sein, um für bis zu 2 Personen eine ordentliche Unterkunft zu geben und einen kleinen Arbeitsplatz für Aufgaben, die während einer Produktion anfallen. Konkret heisst dies: 2 Betten, Toilette mit Waschraum, Küche, Rundsitzgruppe. Für den Aussenbereich ist eine Markise ein "Muss" und der extra georderte Mover trägt dem Gewicht des Wohnwagens Rechnung.

Der Gesamteindruck des Wagens (beim Händler) liess uns "die Kröte" der Platzierung des Waschraums auf der Beifahrerseite "schlucken". Bei der Bewertung des Grundrisses gibt es deshalb Punkteabzug. Wir haben bislang niemanden gefunden, der uns erklären konnte, warum ein WC im dem Bereich platziert werden muss, an dem unter dem Sonnenschutz oder Vorzelt gesessen wird.

Technische Daten

Auf dem Papier ist alles, wie wir es erwarten. Spannend wird es, wie sich die 2½ Meter Breite in Frankreich machen werden. Einige Routen in den Süden "passen" schon jetzt nicht mehr...

Grundriss

Der Grundriss dürfte "passen". Er entspricht dem, den wir in unserem alten Wohnwagen auch hatten, der dem gleichen Zweck diente, wie es "der Neue" auch tun soll.

Die Architektur der Nasszelle haben wir nach den Erfahrungen des Jahres 2016 durch "Probesitzen" ausprobiert. Die Grösse scheint ausreichend dimensioniert. Auf jeden Fall hat das WC seinen eigenen Wassertank, was wir der "zentralen Wasserversorgung" (als k.o.-Kriterium) vorziehen.

Verarbeitung

Die Verarbeitung schien uns akzeptabel während der Entscheidungsfindung. Über das Verhalten im täglichen Gebrauch werden wir berichten.

Ist dieser Wohnwagen nun wirklich praktisch und wie ist seine Ausstattung zu bewerten?

Klares Votum: Schau'n wir mal.

Quelle: reisemagazin.tv bs