Ein Osterspaziergang in Mölln.

Wer Mölln besucht, sollte wenigstens ein bisschen seiner Geschichte wissen.

Ein Osterspaziergang in Mölln.

Bert Schwarz
reisemagazin.tv

Autor:
Produziert für:

Die Geschichte erklärt dem Touristen von heute Vieles – bis hin zur Parkplatzsituation in der Altstadt.

Gleich links neben dem Haupteingang in die Sankt Nikolaikirche liegt eines der wichtigsten Gräber der Stadt, das des Till Eulenspiegels. Er lebte tatsächlich und starb 1350 in Mölln. Sein Leben war eine hochinteressante Geschichte und wir werden ihm irgendwann einen eigenen Beitrag widmen.

Mehr aus Deutschland