Arcachon. Das Vorzimmer am Atlantik.

10 Städte und Dörfer bieten eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, kulturellem Erbe, Aktivitäten, die stets neue Varianten finden.

Arcachon. Das Vorzimmer am Atlantik.

Bassin d'Arcachon
reisemagazin.tv

Produzent:
nicht-exklusiv produziert für:

Booking.com

Hier findet Ihr 76 km Strand und mehr als die Hälfte davon geht zum offenen Meer.

Wald ohne Ende. Um genau zu sein: 785 km², einschliesslich eines Teils des Naturparks « Parc Naturel Régional des Landes de Gascogne ».

Und einen 135 km langen Fluss, La Leyre.

Der See von Cazaux, mit 56 km² Fläche der zweitgrösste Süsswassersee Frankreichs

26 Häfen und malerische Dörfer, die sich an der Bucht von Arcachon aufreihen

Die Düne von Pilat. 109 m hoch, 2.7 km lang, 500 m breit und 60 Millionen Kubikmeter Sand: das ist die höchste Düne Europas und seit 1994 als Naturdenkmal geschützt.

Noch mehr Supoerlativen:die Mole von Andernos, mit 232 m die Längste in Frankreich

258 Stufen bis zur Spitze des Leuchtturms von Cap Ferret, 220 km Fahrradwege führen rund um die Bucht, 84 km Wanderpfade bzw. Fernwanderwege, 3 Golfplätze in Arcachon, Gujan-Mestras und Lanton und 42.857 Betten, die auf Gäste warten.

Also, wer da nix findet, dem ist wirklich kaum noch zu helfen...

Mehr aus Frankreich