reisemagazin tv: einfach die Welt entdecken.

reisemagazin.tv

...einfach die Welt entdecken.

Provence

Hauptstadt des Duftes

von Bert Schwarz

Tour de Provence: Grasse.

Autor:
Produziert für:

Bert Schwarz
reisemagazin.tv

Wenn ein Tourist Grasse unvorbereitet und mit der Erwartungshaltung «... mal gucken, ob's da hübsch ist» besucht, tut sich selbst keinen Gefallen und wird der Stadt und ihren Bewohnern in keiner Weise gerecht. Weiss man aber, dass Grasse seit dem Mittelalter eine internationale Wirtschaftsmetropole ist, lässt sich der ununterbrochene Strom der Zeit als Teil der Gegenwart fühlen, riechen und erleben.

Ein paar Autominuten von der Côte d’Azur entfernt liegt Grasse, bekannt als die Stadt der Parfumeure. Das Klima begünstigt hier einen enormen Blütenreichtum. Lavendel und Rosen gedeihen im Überfluss, so dass in Grasse die Parfumindustrie seit dem Mittelalter hier ihren Mittelpunkt hat.

Orangen-, Rosenblüten und Jasmin werden hier destilliert. Zwar kommen heute zahlreiche Blütenrohstoffe auch aus anderen Ländern, die Hauptstadt des Parfums ist Grasse jedoch geblieben. Ein Rundgang durch die historischen Produktionsstätten vermittelt interessante Einblicke in die Welt der Parfumherstellung.

Von der Blüte bis zum Eau de toilette

Die vielen Blüten, die zur Herstellung einer Essenz benötigt werden kommen zwar heute nicht mehr aus der näheren Umgebung, ein Besuch bei den drei «Grossen», den Häusern Fragonard, Molinard und Galimard ist wirklich empfehlenswert. Aus Zeitmangel besuchten wir leider nur Fragonard und erfuhren dort viel über die Ursprünge und die komplexe Herstellung des Parfum von der Blüte bis zum Eau de toilette.

Und wir sahen, wie die typisch provenzalischen Seifen entstehen und konnten lernen, worin sich ein Eau de toilette von Parfum unterscheidet.

Wir waren in beiden Fertigungsstätten der Parfümerie Fragonard. Die moderne Fertigung etwas ausserhalb der Altstadt gelegen und die historische Stätte direkt in der Altstadt. Ein Muss ist natürlich auch der Besuch im Parfummuseum und ein geführter Rundgang durch die Altstadt, wo in verlassenen Kellern der Geruch der Blüten Jahrhunderte überdauert.

Beschaulich, kaum touristisch

Es geht hier sehr gemütlich zu. Das Parkhaus direkt im Zentrum ist genial und auch die Ausfahrt ist für französische Verhältnisse für einen PKW mit normalen Ausmassen grosszügig angelegt. Die Parkgebühren sind erträglich. Touristenlawinen, die sich andernorts durch die Städte schieben, gibt es in Grasse nicht. Der beschauliche und die vielen kleinen Läden in zum Teil Jahrhunderte alten Häusern vermitteln uns den Eindruck von einer Stadt, in der die Zeit weiter gelaufen ist und Altes und hoch Modernes zu einer selbstverständlichen Mischung zusammen gefunden haben.

Wichtige Adressen
in Grasse


Grasse Logo

Office de Tourisme


Grasse Logo

Maison Duplanteur


Fragonard Parfumeur


Editions TAC-Motifs des Régions

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Abo-Anzeige

reisemagazin.tv & TV im Web

Das nachhaltigste Infotainment-Paket überhaupt.

Abonnieren Sie Ihre Empfehlungen für € 3,50 pro Tag und erreichen hier Ihre Gäste.

... mehr Geschichten

Provence

Tour de Provence

Wer unbedingt im Sommer in die Provence will, dem sind sehr wahrscheinlich die vergangenen 2.000 Jahre offenbar völlig egal. In dieser Region tobte das Leben seit die Römer hier ihre Arenen und Amphitheater flächendeckend errichteten.

Provence

Marseille

Viele Jahre lang hatte Marseille ein ernsthaftes Imageproblem. Abgetan wegen seiner grottenschlechten Reputation, dem Verfall der Stadt und der häufig alarmierenden Kriminalstatistik, war es lange das Schwarze Schaf an der provençalischen Küste.

Provence

Toulon

Wir zitieren einen international anerkannten Reiseführer (aus dem Englischen frei übersetzt) : «Das ungeschliffene Toulon passt einfach nicht in die funkelnde Welt der Côte d'Azur. ... »

Provence

Le Castellet

Hier dreht sich alles um die schönen Dinge, die das Leben schöner und interessanter machen: Exklusive oder interessante Themen, die nicht teuer sein müssen, stellen wir vor, oder verraten angesagteste Reise-Trends.

Provence

Cassis

Die Küstenstrasse, die vom Marseiller Hafen aus nach Süden führt, eröffnet faszinierende Perspektiven, doch sie endet unvermittelt in der grandiosen Wildnis der Klippen und Schluchten der Calanques.

Provence

Aix-en-Provence

Eine Hand voll Pariser Eleganz tief in der Provence, das ist Aix mit all seiner Klasse. Die von Bäumen schattigen Boulevards und Plätze, gesäumt von herrschaftlich anmutenden Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert, akzentuiert von leise gurgelnden, mit Moos bedeckten Brunnen machen das Flair dieser Stadt.

Provence

Les Calanques

Der Parc National des Calanques, ist ein 20 km langer, wilder und spektakulärer Landstrich aus felsigen Bergen, die aus dem wunderbaren türkisen Wasser des Mittelmeeres heraus ragen.

Provence

Sanary-sur-Mer

Von Marseille kommend fährt man auf dem Weg nach Toulon durch Bandol oder auf der Umgehungsstrasse vorbei. In diesem Fall verpasst man ein an einer hübschen Bucht gelegenes und seit dem 19. Jahrhundert sehr beliebtes Seebad.

Anzeige

reisemagazin.tv & TV im Web

Das nachhaltigste Infotainment überhaupt.

Abonnieren Sie Ihre Empfehlungen für € 3,50 pro Tag und erreichen hier Ihre Gäste.

Abo-Anzeige