Mdina.

Mdina, die stille Stadt, liegt als weithin sichtbarer Blickfang auf einem Hochplateau, das herrliche Aussichten bietet.

Mdina.

Malta Tourism Board
reisemagazin.tv

Produzent:
nicht-exklusiv für:

Booking.com

Die auf arabischen Fundamenten errichteten mittelalterlichen Wehrmauern und Bauwerke, eine berühmte Kathedrale und zahlreiche Paläste aus der Ritterzeit prägen die stille Stadt, die fast wie ein Freilichtmuseum wirkt.

In den Kasernen und Hangars eines ehemaligen Flugplatzes hat man einheimische Handwerksbetriebe angesiedelt, die dort ihre Produkte und andere Souvenirs verkaufen.

Unbedingt sehenswert ist die Glasbläserei Mdina Glass. Sie liegt unterhalb Mdinas nahe der Strasse nach Attard und ist von montags bis Freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, samstags von 8.00 bis 12.30 Uhr. - Lassen Sie sich nicht Maltas besten Schokoladen-Kuchen in der alten Hauptstadt Mdina entgehen und geniessen Sie nebenbei von der Terrasse des Cafés "Fontanella" aus den phantastischen Panoramablick!

Mehr Malta