Die Deutsche Weinstrasse.

Prefer this page in English?

Auf einen Blick


Kulinarische Reise: Die Deutsche Weinstrasse. Gleisweiler.

Booking.com

Gleisweiler

Wenn anderswo noch Winter ist, blühen hier schon die Mandelbäume. Bis spät in den Herbst erstrahlt die Landschaft in einmaliger Farbenpracht. Gleisweiler hat mit das mildeste Klima Deutschlands. Hier reifen Mandeln und Feigen, Zitronen und Kiwis, in den Wäldern reichlich Edelkastanien.

Im Park in der Privatklinik Bad Gleisweiler mit seiner südländisch geprägten Vegetation, findet man mächtige Mammutbäume und eine Vielzahl subtropischer Pflanzen. Durch diese anmutige Schönheit, wurde der Ort schon zu alten Zeiten für sein mediterranes Flair gerühmt und als «Pfälzisches Nizza» bezeichnet.

Gleisweiler liegt zwischen Edenkoben und Landau i.d. Pfalz an den östlichen Ausläufern des Haardtgebierges in einer Höhe von 300 m über NN am Fusse des 600 m hohen Teufelsberges. Stark geprägt wird der Weinbauort durch seine erhöhte Hanglage, welche seit der Entstehung des Ortes zu einer teilweise terrassenförmigen Bebauung führte. Charakteristisch ist ebenfalls die unmittelbare Randlage am Übergang der östlichen Ausläufer des Pfälzer Waldes und der daran anschliessenden, mit Reben bestockten Weinbergsflächen, der Südlichen Weinstrasse.

An der Deutsche Weinstrasse