Zum Nachkochen und Nachbacken

Rezepte von den Landfrauen im Pfaffenwinkel.

Ende März 2011 ging es offiziell los: Der Milchfrühling im Pfaffenwinkel, jener Voralpen-Region im Süden Bayerns die eine ganz spezielle Dreieinigkeit ihr Eigen nennt: Barockkirchen, Bergbuckel und Bauernleben.

Die Milch macht's.

Die Milch macht's.

Bert Schwarz
reisemagazin.tv

Reproduktion:
für:

Die Region hat 1.400 Milchviehbetriebe – höchste Zeit mal das Produkt aller Produkte ins Zentrum zu stellen: Die Milch. Silvia Schlögel ist eine optimistische Frau und eine, die zupacken kann. Beides schadet nicht, wenn man Kreisbäuerin ist und einen Milchbetrieb mit 45 Kühen plus Nachzucht bewirtschaftet. In Zeiten schlechter Wirtschaftsprognosen sind Optimisten gesuchte Leute und solche die sagen: «Jammern hilft uns auch nicht weiter.» dachte sich Silvia Schlögel und dass «nichts tun eben der schlechteste Ratgeber ist.»

Im Mai 2008 hatte sie eine vage Idee, im September waren schon einige mehr mit im Boot, allen voran die Ortsbäuerinnen, denen Silvia Schlögel ihre Vision zu erst mal vorgetragen hatte.

Heute hat sich diese ganze Geschichte verselbständigt und wir dürfen einen kleinen Ausschnitt aus ihren Koch- und Backrepertoire präsentieren.

Ob in Kochshows oder in Restaurantführern und Zeitungen, oft liest man dort den Begriff "kulinarische Küche". Doch was ist kulinarisches Essen überhaupt? Gibt es Richtlinien, wann etwas kulinarisch ist? Und was bedeutet das Wort kulinarisch? Diese Fragen beantworten wir in dieser Rubrik ganz einfach:

Alles, was uns geschmekt hat, findet Ihr hier. - Was uns nicht so schmeckte, findet Ihr hier nicht.