Weinland Südafrika.

Muratie Wine Estate.

Muratie Wine Estate: Die Geschichte von Ansela van de Kaab.

Bert Schwarz
reisemagazin.tv

Autor:
Produziert für:

Muratie Wine Estate.

Ort: Knorhoek Road/R44, Koelenhof, Stellenbosch

Wenn Sie vor der Eingangstür von Muratie stehen, sehen Sie ein kleines, weisses Haus. Das war das erste Haus von Lourens Campher, das er für seine Familie gebaut hatte. Daneben steht die Eiche, die seine Frau, Ansela van de Caab, pflanzte. Die Stärke und Schönheit dieses Baumes ist noch heute der Beweis der grossen, standfesten Liebe, die Lourens mit seiner Ansela verband.

Eingebettet in das exquisite Knorhoek-Tal, nördlich von Stellenbosch wurde das Muratie Weingut unter der Leitung von Rijk Melck und seiner Familie zum Zentrum engagierter Debatten. Diese drehten sich im wesentlichen um den Wunsch, die jahrhunderte alte Erfahrung des Weinmachens zu bewahren, die ein Magnet für die Weinliebhaber rund um den Globus ist.

Das Weingut selbst existiert seit 1685 als es seine Lizenz von Governor Simon van der Stel bekam, der zu der Zeit der Gouverneur am Kap der Guten Hoffnung war. Deshalb ist Muratie eines der ältesten Güter Südafrikas und bei diesem Alter ist es nicht verwunderlich, dass es viele bemerkenswerte Leute und faszinierende Geschichten gibt. Die Familie Melck hat dieses reiche Erbe in einer aktuellen und dennoch klassischen Form den Namen, die Sorten und vielfältige Charaktäre fortentwickelt. Unter historischem Aspekt ist Muratie als erster Produzent von Pinot Noir und feinenem Port bekannt geworden.