reisemagazin tv: einfach die Welt entdecken.

reisemagazin.tv

...einfach die Welt entdecken.

Mosel

Koblenz.

von Bert Schwarz

Die Mosel fliesst durch Frankreich, Luxemburg und Deutschland an pitoresken, mittelalterlichen Orten vorbei und schwindelerregenden Hängen, die voll von Weinstöcken sind.

Koblenz bei Nacht erleben? Oder Geschichten rund um den Weinbau? Oder mehr über die Geschichte von Schloss Stolzenfels erfahren? Oder von der Marktfrau Lisbeth ihre Stadt zeigen lassen?

Eine breite Reihe interessanter und abwechslungsreicher Führungen zeigt die unterschiedlichsten Themen der Stadt, der Festung Ehrenbreitstein und von Schloss Stolzenfels.

Ein Rundgang durch die historische Altstadt zeigt dem Besucher eine der ältesten Städte Deutschlands. Romantische Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, der Schängelbrunnen am Rathaus sowie das Forum Confluentes mit dem Romanticum am Zentralplatz sind nur einige der Attraktionen.

118 Meter über dem Rhein wartet der wohl fantastischsten Ausblick auf Koblenz und den Zusammenfluss von Rhein und Mosel.

Die Festung Ehrenbreitstein, die zweitgrösste erhaltene Festung Europas, wurde in ihrer heutigen Gestalt zwischen 1817 und 1828 erbaut. Ihr Ursprung reicht bis in das Jahr 1000 zurück. Heute befinden sich auf der Festung neben dem Landesmuseum Koblenz mit seinen vielfältigen Ausstellungen (z.B. zur Technikgeschichte und Archäologie des Landes, zur Festungsgeschichte mit über 20 spannenden Stationen, multimediale Inszenierungen u.v.m) auch das Ehrenmal des Heeres und die Jugendherberge Koblenz.

Der Konradiner Ehrenbert liess um das Jahr 1000 eine Burg erbauen, aus deren Namen «Ehrenbertstein» im Laufe der Zeit «Ehrenbreitstein» wurde. Im 11. Jahrhundert ging die Burg in den Besitz des Trierer Erzbischofs Poppo über. Dessen Nachfolger vergrösserte die Anlage.

Im 12. Jahrhundert wurde der Burgberg um die Burg Helfenstein als Sitz der späteren Grafen erweitert.

Im 15. Jahrhundert erfolgte unter Erzbischof Richard von Greiffenclau der Ausbau zu einer gegen Artillerie gesicherten Festung.

Im Dreissigjährigen Krieg wechselte die Burg häufig ihren Besitzer.

1797 belagerten französische Truppen die Festung. Sie konnten aber erst 1799 durch Aushungern eine Übergabe erzwingen.

1801 liessen sie die Festung sprengen.

1815, nachdem auf dem Wiener Kongress die rheinischen Gebiete Kurtriers zum Königreich Preussen übergingen, befahl König Friedrich Wilhelm III. den Ausbau von Koblenz zur Festungsstadt.

So entstand eine der grössten Festungsanlagen Europas.

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Abo-Anzeige

reisemagazin.tv & TV im Web

Das nachhaltigste Infotainment-Paket überhaupt.

Abonnieren Sie Ihre Empfehlungen für € 3,50 pro Tag und erreichen hier Ihre Gäste.

... mehr Geschichten

Camping & Caravaning

Coming soon

Städte

Beilstein

Umrahmt von zwei Bachläufen, die sich aus den Hunsrückhöhen ihren Weg zur Mosel suchen, liegt Beilstein. Viele Moselgäste sehen den Ort als den schönsten und romantischsten Moselort an.

von Bert Schwarz

Städte

Bussang

Nahe Bussang, im Südosten der Vogesen gelegen, befindet sich die Quelle der Mosel. Das Dorf ist von Bergen mit schönen Tannen-und Buchenwäldern umgeben.

von Bert Schwarz

Städte

Cochem

Wie viele Orte an der Mosel war auch Cochem von den Kelten und dann von den Römern besiedelt, ehe es im Jahre 886 erstmals in einer Urkunde erwähnt wird.

von Bert Schwarz

Städte

Grevenmacher

Die Stadt Grevenmacher ist die Metropole der luxemburger Mosel sowie ein wichtiges Weinbau-, Geschäfts- und Verwaltungszentrum. Sehenswert ist die Altstadt mit ihren engen Gassen sowie den Überresten der mittelalterlichen Befestigung.

von Bert Schwarz

Städte

Koblenz

Romantische Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, der Schängelbrunnen am Rathaus sowie das Forum Confluentes mit dem Romanticum am Zentralplatz sind nur einige der Attraktionen.

von Bert Schwarz

Luxembourg

Luxembourg

In Luxemburg, lassen wir uns auf unserer Moselreise von einem kosmopolitischem Land im Herzen Europas einfach nur begeistern. Dies ist eine multikulturelle Stadt, die Hauptstadt des Grossherzogtum Luxemburgs mit dem Sitz zahlreicher europäischer Institutionen.

von Bert Schwarz

Städte

Metz

Metz besitzt viele Schätze: eine der höchsten gotischen Kathedralen Europas, ein beeindruckendes archäologisches Museum, ein ultramodernes Kunstzentrum aber auch einen wunderschönen Altstadtkern und die Promenaden entlang der Mosel.

von Bert Schwarz

Städte

Nancy

Die Region Lothringen befindet sich im nordöstlichen Viertel Frankreichs, zwischen Champagne und Elsass. Durch die herrlich bewaldete Region mit Ebenen und mittelhohen Gebirgen fliessen die Mosel, die ihren Ursprung in den Lothringer Vogesen nimmt, die Meurthe und die Maas.

von Bert Schwarz

Städte

Toul

Toul liegt in Lothringen Meurthe-et-Moselle, etwa 20 km westlich von Nancy, in der (neu entstandenen) Est Grand Region.

von Bert Schwarz

Städte

Trier

Als die Treverer vor 2.000 Jahren hörten, was der römische Kaiser Augustus an der Mosel vor hatte, waren sie verständlicherweise wenig begeistert.

von Bert Schwarz

Anzeige

reisemagazin.tv & TV im Web

Das nachhaltigste Infotainment überhaupt.

Abonnieren Sie Ihre Empfehlungen für € 3,50 pro Tag und erreichen hier Ihre Gäste.

Abo-Anzeige