reisemagazin tv: einfach die Welt entdecken.

reisemagazin.tv

...einfach die Welt entdecken.

Nord - Pas de Calais

Louvre-Lens.

von Bert Schwarz

Louvre-Lens

Autor:
Produziert für:

Bert Schwarz
reisemagazin.tv

Der neue Louvre in Lens (www. louvrelens.fr) hatte einen aufregenden Start.

Zuerst gab es eine Menge Skeptiker bei den Kunstliebhabern, die darüber diskutierten, ob es Sinn macht, wenn Frankreichs berühmteste Gallerie einen Aussenposten in Lens aufmachen solle, einer heruntergekommenen früheren Bergarbeiterstadt. Dann kam es zu Kontroversen nach einer Beschädigung durch Vandalen und dann gab's noch Befürchtungen, dass sich Lens nie gegen die anderen hochkarätigen europäischen Museen durchsetzen könne.

Hinter'm Tellerrand

Louvre-Lens kommt daher mit einer Kette von fünf reflektierenden Glas- und Aluminium"kisten". Die spartanische Schönheit der Bauten liegt in ihrer einfachen, klaren Gestaltung, bei der keine Struktur irgendwie ablenkt. Das Tageslicht fällt durch die Glasdächer und wird von den Wänden reflektiert, während die Kunstwerke im Ausstellungsraum wie verstreut stehen und dem Besucher die einmalige Möglichkeit bieten, sie von verschiedenen Seiten zu bewundern.

Wo man gut essen kann:

Hier wird man ganz fix zum Stammgast: Das vom Bergbau geprägte, gemütliche Al’Fosse 7 (www.alfosse7.fr) ist bekannt für seine Flämische Karbonade, einem reichhaltigen Rindfleisch, in Bier gekocht, wozu Ingwerbrot und Pommes Frites gereicht werden. Randvoll mit Herzlich- und altmodischer Gemütlichkeit kann man im nahe gelgenen Bénifontaine im La Cervoise Tiède herzhafte flämische Topfgerichte geniessen, wie das potje vleesch . Das ist weisses Kochfleisch in Aspik.

Anzeige

Booking.com

Anzeige

Abo-Anzeige

reisemagazin.tv & TV im Web

Das nachhaltigste Infotainment-Paket überhaupt.

Abonnieren Sie Ihre Empfehlungen für €1 pro Woche und erreichen hier Ihre Gäste.

... mehr Geschichten

Hauts-de-France

5 Gründe fuer 1 Reise nach Nordfrankreich

Frankreichs erfrischendes Nord-Pas-de-Calais wurde, finden wir, von den Reisenden zu lange übersehen. Die Region hat sich die Spässe über kaltes Wetter und tölpelhafte Eingeborene zu Eigen gemacht.

Hauts-de-France

5 Gründe fuer 1 Besuch in Saint-Omer

Saint-Omer liegt zentral im Hauts-de-France, weswegen wir uns diese Stadt als Ausgangspunkt für das erste Kennenlernen dieser Region aussuchten.

Hauts-de-France

Boulogne-sur-Mer

Boulogne ist der interessanteste der französischen Kanalhäfen und ist ein guter Grund, hier eine Pause einzulegen, besonders wenn man noch einen Abstecher in die nördlich gelegene Opalküste macht.

Hauts-de-France

Lille & Roubaix

Lille ist der ideale Ausgangspunkt, um die weniger bekannten Highlights der Region kennen zu lernen, wie Roubaix, Amiens, Arras oder Villeneuve d’Ascq.

Hauts-de-France

Bergues & Béthune

Gerade einmal eine knappe Stunde von Calais entfernt ist Béthune eine attraktive, lebendige Kleinstadt zwischen Arras und Saint-Omer gelegen.

Anzeige

reisemagazin.tv & TV im Web

Das nachhaltigste Infotainment überhaupt.

Abonnieren Sie Ihre Empfehlungen für €1 pro Woche und erreichen hier Ihre Gäste.

Abo-Anzeige