Mas de l’Olivine.

von Bert Schwarz

Es ist die Zeit der Rosenblüte, in der wir Audrey und ihren Mann Thierry treffen. Alles ist Handarbeit, denn für die Ernte der empfindlichen Rosenblüten gibt es keine Maschinen. Und so verbringt das Ehepaar Audrey und Thierry Bortolini Stunde um Stunde auf ihren kleinen Feldern und erntet den Grundstoff für ... alles, was duftet und gut schmeckt.

Auf Mas de l’Olivine.

Autor, Kamera, Montage : Bert Schwarz

© reisemagazin TV 2018

Highlights
Confiserie Florian
Seit 1921 werden Schkolade in Nizza und Konfitüren in Pont-du-Loup produziert.
Domaine du Mas de l'Olivine
Hier gibt's Süssigkeiten, Konfitüren und mehr mit dem Geschmack von Blumen.
Feigen für's Dessert
vom Wochenmarkt in Toulon
Hors d'Oeuvre
mit Melonen vom Wochenmarkt in Toulon

Hier treffen wir zwei Liebhaber von Landwirtschaft und Düften. Audrey ist die vierte Generation aus einer Familie von Landwirten und Thierry ist Gärtner, der die schönsten privaten mediterranen Gärten geschaffen hat. Für uns öffnen sie die Türen ihres Familienbetriebs aus dem 18. Jahrhundert, in dem sie Pflanzen anbauen, die die Grundstoffe für Parfum sind.

Wir sind auf der Domaine du Mas de l'Olivine in Peymeinade, einem kleinen Ort 10 Minuten von Grasse entfernt.

Domaine du Mas de l'Olivine © Bert Schwarz
Domaine du Mas de l'Olivine © Bert Schwarz

Auf dem Anwesen von Audrey gibt es regelmässig Veranstaltungen für die Kleinen und die Grossen - oder für alle zusammen. Und auch Fremde sind willkommen. Allerdings sollten wenigstens ein paar Französischkenntnisse vorhanden sein. Am Ende seiner (französischen) Worte angelangt, kann es meistens auf Englisch weitergehen. Das gilt vor allem für die anderen Gäste, auf die man trifft. - Ich weiss, worüber ich schreibe, denn ich war zu einer Veranstaltung eingeladen und nach kurzer Zeit nicht mehr nur der Zuschauer, sondern «mitten drin».

Domaine du Mas de l'Olivine © Bert Schwarz
Domaine du Mas de l'Olivine © Bert Schwarz

Da die zur Verfügung stehenden Plätze leider nicht unendlich vorhanden sind, ist eine Reservierung obligatorisch. Hinweise zu den Veranstaltungen, wie und wo sich angemeldet werden kann, gibt's hier.